Nahrung als Medikament

Die wirkunsgsvollten Medikamente kommen nicht aus der Apotheke - sie kommen aus der Natur. Nahrungsmittel sind lebensspendende Heilmittel und können gezielt und sehr wirkungsvoll bei Beschwerden und Krankheiten und von der Prävention bis zur Therapie chronischer Erkrankungen, denen komplexe und vielfache Ursachen zugrunde liegen zum Einsatz kommen. Sie dienen der Konzentrationsoptimierung von Substanzen, die normalerweise im menschlichen Körper vorhanden sein sollten und für die Gesundheit erforderlich sind. 

Bei Mangel Vitamine und Mineralstoffe 

Die orthomolekulare Medizin ist die notwendige Nahrungsergänzung bei einem Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Immer dann, wenn es schwierig wird, sich über ausgewogene Ernährung ausreichend mit Vitalstoffen zu versorgen oder wenn die Lebensmittel aufgrund unnatürlicher Züchtung, Transport, Lagerung und Zubereitung nur noch einen Bruchteil der unsprünglich vorhandenen Nährstoffe enthalten.

Wenn Sie möchten, können Sie in einem gezielten 28-Tage-Vitualisierungsprogramm unkompliziert Ihr Wohlbefinden beleben.