01 Apr2020

Die Freiheit in sich selbst finden

Wenn gewohnte Abläufe geändert werden, empfinden wir das schnell als unangenehm. Doch warum eigentlich? Sind unsere Routinen so wichtig? Um uns darüber Klarheit zu schaffen, brauchen wir Zeit zum Nachdenken. Im Laufe des Lebens drängen sich so viele innere und äußere Regeln in unser Leben, dass wir unsere Flexibilität verlieren. Der Rückzug und die Abstandsregel dank Corona schenken uns den Freiraum, unsere Gewohnheiten zu hinterfragen.

Nur wenige Menschen manipulieren derzeit unser Energiefeld (ca. 1.50m) und wir können energetisch bei uns selbst bleiben. Wir können im sicheren Raum, eigenen Vorstellungen, Erwartungen und Ängsten auf den Grund gehen und unsere inneren Strukturen, nach denen wir gewöhnlich entscheiden und handeln, neu überdenken. Der physische Rückzug in unser Heim schafft Platz für ein emotional starkes Energiefeld. Wenn wir in Gedanken eine Kerze in unserem Herzen anzünden, sorgen wir nicht nur für Geborgenheit sondern machen da auch mal Licht.

Schon können wir innere und äußere Hindernisse erkennen, kommen mit uns selbst ins Reine und leben und lieben uns hoffentlich bald mit allen Eigenheiten. Begrenzende Vorstellungen, die wir bisher akzeptiert haben oder die uns nicht bewusst waren, können in der Ruhe erkannt und dadurch aufgelöst werden und neue Ideen, Gedanken und kreative Lösungen zeigen sich. Alle Vorstellungen und Planungen können wir gern um Sichtweisen anderer Menschen bereichern, doch nach wie vor gilt: "Handle eigenverantwortlich, mach das was du tust gut, richtig, präsent und mit Hingabe an das Leben!" 

Verschiedene Audio-Kurse, der wöchentliche LIFE.coach oder das Angebot des Monats können dabei helfen.

Ich wünsche euch einen schönen Wonnemonat Mai.

Heilmeditation

Hier gehts zur Info

Anmeldung zur Heilmeditation

Vorortteilnahme bitte anmelden!

LIFE.coach - Expedition ins "Ich"

Inhalt der Audio-Onlinedateien 

Interesse am LIFE.coach?

Kostenlose Einführungsdatei bestellen